Ablauf Logistik für Aussteller und Standbauer

Die MCH Messe Schweiz (Basel) AG arbeitet nach einem modernen Logistikprozess. Als wesentliche Massnahme müssen sämtliche Transporte zum Messegelände bereits im Vorfeld für ein bestimmtes Zeitfenster angemeldet werden. Buchen Sie Ihr Zeitfenster für den Auf- und Abbau rechtzeitig in unserem Logistiktool (online ab Oktober 2017). Für Transporte, die weniger als 24 Stunden vor Beginn des Güterumschlags in der Anlieferzone angemeldet werden, wird eine Gebühr von CHF 100.– erhoben.

Aussteller erhalten ihre persönlichen Zugangsdaten zum Logistiktool im Oktober 2017 per Post und E-Mail. Standbauer wenden sich für den Erhalt der Zugangsdaten an die Logistik Helpline: T +41 58 206 34 11, helpline@messe.ch

Hinweis: Buchen Sie keine Zeitfenster auf Reserve! Dies führt zu Fehlplanungen und es entstehen unnötige Kosten für Sie (No-Show-Gebühr: CHF 200.–).

Aussteller
Sie erhalten Ihre persönlichen Zugangsdaten Anfang Oktober per Post und E-Mail.

Standbauer
Bitte melden Sie sich für Ihre Zugangsdaten bei der Logistik Helpline.
Tel. +41 58 206 34 11, helpline@messe.ch.

Für Transporte, die kurzfristig während der Messe gebucht werden müssen, wenden Sie sich bitte an helpline@messe.ch.

Nützliche Dokumentationen

Messespediteur

Sempex, als offizieller Messespediteur der Messe Basel, sorgt für reibungslose Abläufe. Dabei kommt deren Ortskenntnis allen Kunden schnell zu Gute. Mit Sempex sparen Sie sich Zeit und administrativen Aufwand.
T +41 61 695 80 10 oder info@sempex.ch

Messezollamt

Das Messezollamt befindet sich oberhalb der Hauptkasse Ticketing/Cash der MCH Messe Basel, auf dem Messeplatz in der Halle 2, 1. OG, Ecke Isteinerstrasse/Messeplatz.
T +41 58 206 21 22

Bei Fragen und Problemen steht Ihnen auch unsere Hotline «Zoll» zur Verfügung.
T +41 61 285 37 77 oder bs.exhibition@gondrand.ch